post

FatBoysRun Episode 72 – Carsten Eich

Carsten Eich ist der schnellste Halbmarathon-Läufer Deutschlands.

 

In der DDR gross geworden, dort die Leichtathletik kennen und lieben gelernt, nach der Wende Rekorde aufgestellt die heute noch in Stein gemeißelt scheinen und nach Ende der aktiven Karriere als Trainer tätig – all das und noch viel mehr bekommt ihr in der aktuellen Episode FatBoysRun!

Wer mehr über Carsten und sein Schaffen erfahren möchte, schaut auf seiner Webseite vorbei!

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Norbert Wilhelmi.

150603_nw_1848-7

post

FatBoysRun Episode 53 – Tabea Hochjubeln

Tabea ist 28 und kommt aus Berlin. Tabea wiegt 68kg, doch das war vor 3 Jahren noch anders, denn vor 3 Jahren wog die quirlige Hauptstädterin noch knappe 100kg. Sie hat in diesen 3 Jahren 30kg abgenommen und eine Halbmarathon Bestzeit von 1:43 und bereitet sich auf ihren ersten Marathon vor.

In dieser Episode verrät sie, wie es dazu kommen konnte, dass sie fast eine 3stellige Zahl auf die Waage gebracht hat und warum auf sie einmal anfing mit der Lauferei, sie quatsch über Ihre Ernährungsprobleme und verrät ganz nebenbei ein Rezept für eine Low-Carb Pizza!

Folgt Tabea auf Instagram und ihrem Blog und begleitet sie auf Ihrem Weg zum Marathon und ihrem täglichem Struggle mit süßen Verlockungen und weiteren alltäglichen Problemen eines Laufjunkies.

tabea2tabea1

post

FatBoysRun Episode 50 – NeonRené

Er ist unser Versuchskaninchen, Trainings- und Lustobjekt: NEONRENE!

In Utrecht verblüffte er alle mit dem Finishen des Halbmarathons. Wohlgemerkt völlig untrainiert und nicht mit Idealgewicht. Nächstes Jahr will er aber wieder antreten und dieses mal die beiden letzten Punkte verbessern. Philipp hat mit ihm den Status Quo besprochen und einen Trainingsplan aufgestellt. NEONRENE wird aber noch öfter von seinen Fortschritten berichten.

FatBoysRun Episode 10 : … mit jeder Menge Shownotes (12-13km)

Im Monat des Utrecht Halb- bzw. Marathon, hier schon einmal was für die Vorbereitung.

Philipp und ich empfehlen lockere 12-13 km mit uns auf den Ohren.

Hier die versprochenen Shownotes :

Unbreakable