FatBoysRun Episode 103 – Überzeugt! Pose Method mit Wieland Heiser

Liebe Zuhörerinnen & Zuhörer, Liebe FatGirls & Boys,

in der heutigen Folge versucht mich Wieland Heiser von der Pose Method zu überzeugen. Einer Lauftechnik, die versucht die Belastung des Körpers zu reduzieren und so die Effizienz zu verbessern und die Verletzungsanfälligkeit zu reduzieren. Ich bin da ja kritisch…

 

Links zur Pose Method und zu den angesprochenen Studien:

Deutsche Pose Method Website

Internationale Pose Method Website

Kritische Auseinandersetzung der Reduced Eccentric Knee Loading Studie

Studien Übersicht

Youtube Präsenz der Pose Method.

 

Viel Spaß beim Hören!

 

 

10 Comments

  1. Ich habe bisher jede einzelne Folge der fatboys gehört. Die Folge 103 war mit Sicherheit die schlechteste. Wobei Michael einen super Job macht. Ich habe aber noch nie einen schlimmeren Gast gehört. Ein ganz furchtbares Rumgeeiere. Ein Herumwinden um nicht vorhandene Fakten. Das System erinnert an „Bezahlmodelle“ aus anderen Bereichen. Zahlen Sie für die große Erlösung !!!

    1. Also erstmal soll ja auch jeder seine eigene Meinung bilden, dafür ist das Format ja da. Deinen Eindruck teilen sicher nicht alle. Bisher waren die Folgen deutlich harmonischer und weniger kritisch.

    2. Ich hatte genau denselben Eindruck oder wie ich so schön sage: meine Perception (das ist Englisch und heißt Wahrnehmung) war, dass ganz anders als bei der Folge über ketogene Ernährung, ein Konzept, das ich allerdings auch nicht verfolgen werde, hier ein Gast komplett unreflektiert über seine Methode berichtet, permanent seinen Guru zitiert und die einzigen potentiellen Nachteile, die zugelassen werden, überhaupt keine Nachteile sind (liegt dann halt an den nicht gewissenhaft die Regeln befolgende Jünger, ähm Läufer). Jeder mögliche Mehrwert dieser Methode wurde durch die Art wie der Gast diese verkauft hat wieder zunichte gemacht. Wie bei jeder Religion oder Philosophie (und in dieser Kategorie scheint sich Pose ja zu bewegen) disqualifizieren sich für mich selbige wenn sie als die einzige Wahrheit verkauft werden.

  2. Ich fand die Folge interessant. – Das Dilemma liegt halt in fehlenden Langzeitstudien. Die Anpassungen von Sehnen und Bändern dauert halt eher Jahre als Monate, so dass eine erfolgreiche Anpassung an den Vorfusslauf sich eben entsprechend hinzieht und Kurzzeitstudien nur wenig nützen.

    Von daher wohl nicht für jeden geeignet und mit viel Arbeit und Geduld verbunden. Für Laufanfänger sicher lohnenswert. Aber wer seit Jahren anders läuft und dann von 0 auf 100 umsteigen will, fährt ein hohes Risiko bezüglich der Achillessehne.

    Zu dem Thema gibt es übrigens ne echt gute arte Doku. Also zum Thema Laufen/Vorfusslaufen Allgemein. Unabhängig von der Pose Geschichte.
    Kennt der/die eine oder andere vielleicht noch nicht. 🙂

    https://youtu.be/mc8ds6NYxvE

  3. Wollte mal n großes Lob loswerden. Mir gefällt das Format einfach soooo gut.

    Ein kritischer, aber respektvoller Dialog auf Augenhöhe scheint im Internet so selten geworden zu sein, dass es mir sofort auffällt wenn ich ihn höre.

    Also Danke dafür. Besonders auch weil ich mir vorstellen kann, dass die Vorbereitung mit viel Arbeit verbunden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.