Episode 1 – die Pilotfolge

N´Abend zusammen und herzlich willkommen zu Eurem Lieblings-Jogging-Podcast!

Der Philipp und ich haben uns schon einmal die erste Stunde zusammen gefunden und über ein paar Dinge gequatscht.

Intro – Outro und ein gescheites Logo kommen noch!

12 Comments

  1. Hallo
    Erstmal schöner Podcast. Ich laufe seit 2009 und jetzt am Sonntag meine 10. Marathon
    Zur Nike+ Watch möchte ich mal meine Erfahrungen erzählen.
    Pro
    1.Nike+ Website ist sehr gut und vorallem schön designt
    2.Uhr schaut gut aus
    3. Guter Akku
    Contra
    1.Ich fand den GPS Empfang bescheiden (Vielleicht liegt es auch am zu dichten Schwarzwald)
    2.Leider geht die USB verbindung am Armband häufig kapput, Hab schon 2 uhren verschlissen
    So genung dazu.
    Zum Thema Regeneration
    Ich halt mich an die Faustformel pro gelaufenen Wettkampfkilometer einen halben Tag
    Regeneration also bei 42km, 21 Tage keine Wettkampf.
    Euch zwei noch viel Spaß beim Laufen
    Freu mich auf die nächste Folge

    1. Hallo Erik,

      danke für Dein Statement zu der Nike Watch, ich bin aktuell wirklich drauf und dran mir die zu kaufen.
      Die Regenerations-Tipps gebe ich an Philipp weiter!

  2. Moin

    Super Podcast!! Freue mich auf die nächsten Folgen.
    Ich laufe seit knapp 2 Monaten, davor war der längste Run zum Kühlschrank. Nutze auch eine GPS-Uhr (Modell Garmin) leider braucht sie teilweise auch lange um ein GPS-Signal zu empfangen und sieht aus wie Backstein am Handgelenk …

  3. Super Potcast. Ich finde es heftig wieviel Zweit ihr für euren Sport verbrät. Ich zum Beispiel brauche nach einem Lauf, von sagen wir 90 min., gut und gerne 48h.pause. Aber auch nur weil ich mich nicht ruinieren will. Und da ich schon 31 bin und mich weniger auf km sondern viel mehr auf höhenmeter eingeschossen hab, find ichs krass dass ihr ZWEIMAL an einen Tag Laufe geht … alleine auf die Idee kam ich noch nicht mal. Tipp für ne Laufuhr die >>> Suunto Ambit2 S <<<. Ich laufe seit 2006 mit Laufuhren und die ist echt klasse
    Mit 300€ aber auch teuer. Macht weiter so Jungs.

    Lg
    Dan

    1. Hi Daniel,

      da ich schon 31 bin, das ist doch kein Alter! Zweimal am Tag bin ich auch noch nicht gelaufen, habe es aber schon ein paar mal gemacht, dass ich Rennrad gefahren bin und danach eine kleine Runde gelaufen bin. Ich z.B. laufe aus Zeitgründen auch nur jeden zweiten Tag und nicht jeden.
      Danke für den Uhrentipp!

  4. Ach ja, zum Thema Gps-Uhren, in der Regel weichen diese Teile um etwa 125m auf 5000m ab. Bei 10.000m, 15.000m usw. dann eben entsprechend mehr … just for the record

  5. Hallo Ihr Zwei,

    eine nette Plauderei habt ihr da geschaffen.
    Ich laufe auch seit 2 Jahren und auch mit Uhr.
    Erst Sund Ambit, ist aber aufgrund der Größe einer Forerunner 620 gewichen. Damit hat Garmin so ziemlich Alles richtig gemacht 🙂

    Gut Lauf
    Beddi

  6. Hallo ihr Beiden!

    Erstmal ein großes Lob von mir! Es macht wirklich Spaß, euch beiden und eurer Fachsimpelei
    zu zuhören. Ich habe selber vor einigen Monaten mit dem Laufen angefangen (nicht weil ich abnehmen
    will, da ich sowieso nur ca. 65 kg wiege, sondern mehr um überhaupt Sport zu treiben) und finde es einfach super, dass sich jetzt zwei sympathische Nasen darüber unterhalten und mich damit langfristig zum Weitermachen motivieren. Weiter so!

    Ich weiss nicht ob Ihr (insbesondere du, Philipp) mitbekommen habt, dass der GameOne Plauschangriff kürzlich in eine unbefristete Pause gegangen ist, da Gregor sich anderen Dingen widmen möchte. Da Philipp ja das GameOne-Team kennt, weiß er das vermutlich schon, aber Gregor ist ebenfalls seit längerem ein großer Lauf-Fan und hat damit frühere Gewichts-und Konditionsprobleme erfolgreich bekämpft, wie man in einem Mini-Podcast auf seinem Youtube-Channel hören kann.
    Wäre er nicht ein perfekter Gast für euren Gipfel der runnenden Fat Boys? (Lauferfahrung+Podcasterfahrung!) Ich möchte einfach gerne seine Stimme mal wieder hören 😀

    Viel Erfolg wünsche ich euch noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.