FatBoysRun – Runian #3

In der dritten Episode Runian hat René 3 Gesprächspartner/innen zu Gast!

Tobias, 27 möchte mit René über Motivation und Laufen im Herbst sprechen

Arianne, 32 hat Anfang des Jahres einen Startplatz beim Köln Marathon bei FatBoysRun gewonnen und berichtet über ihre Erlebnisse.

Karl, Ende 20 möchte über die Aufarbeitung seines Missbrauchs in Kindertagen sprechen und über die psychologischen Aspekte des Laufens.

Wenn Ihr auch mit uns reden wollt, dann schickt uns Mails!

Rene@FatBoysRun.de oder

Philipp.Jordan@gmail.com

Bitte nennt nicht Euer Thema und schreibt uns nur Eure Kontaktdaten!

post

FatBoysRun Episode 61 – Mister 100K

Hier der Cast zum Taubertal100 und René´s Kurzbericht über den Halbmarathon in Köln!

Danke an Marcus, Joachim und Alexandra!

Das Bildmaterial stammt von den dreien, das meiste von unserer rasenden Reporterin an der Strecke!

14550931_1153388998064228_1638556305_o 14536583_1153610581375403_658226459_o 14536513_1153530924716702_1527692826_o 14500593_1128376130586871_3728739033987085064_o 14536753_1153530671383394_631943643_o

post

FatBoysRun Episode 36 – Wie organisiert man den Köln Marathon?

In der aktuellen Episode hat René Jan und Max vom Köln Marathon im Interview. Jan ist der Pressesprecher und Max kümmert sich bei dem Grossevent um die Technik. Die beiden gewähren einen schönen Blick hinter die Kulissen!

Es gibt auch was zu gewinnen! Schickt eine Mail mit der Begründung, warum gerade Ihr in Köln laufen sollt oder wollt an rene@fatboysrun.de.

Unter allen Zusendungen gewinnen 2 Läuferinnen oder Läufer einen Startplatz. Einsendeschluss ist der 31.03.2016!

 

Episode 4 : Funktrain, Kölnmarathon und Skype-Probleme

Moin FatGirls und Boys,

kurz vor Philipps Marathon-Debüt haben wir uns noch einmal zusammen gefunden und einen Cast aufgenommen.

Wir sind etwas vom Thema abgekommen, haben dann die Kurve bekommen und zielstrebig auf die Zielgerade eingelaufen und dann hat Skype uns verlassen… bitte verzeiht uns die technischen Probleme, die wir erstmalig hatten, wir geloben Besserung.

Drück Philipp am Sonntag die Daumen, ich werde es von meinem Urlaubsort auf jeden Fall tun und verabschiede mit daher mit sportlichen Grüßen in den Sommerurlaub.

Danke für Euer Feedback!