FatBoysRun Episode 20 : Interview Rafael Fuchsgruber

Running Wild ist das Buch von meinem heutigen Gast, Rafael Fuchsgruber.

Rafael ist aber im eigentlichen Sinne kein Autor, er bezeichnet sich als Hobbyläufer mit einer Konzertagentur.

Hört sich erst mal nicht so spektakulär an, aber Rafael neigt zum Understatement, denn auf dem Papier ist er der erfolgreichste deutsche Wüstenläufer!

Wie sein Weg, weg vom Alkohol in die Laufschuhe und mit kleinen Umwegen in die Wüste war, erzählt er mir und Euch!

Ihr findet Rafael auf seinem Blog und ein paar seiner Lauferlebnisse auf seinem YouTube-Channel oder ihr lest einfach sein Buch : Running Wild

Rafael Fuchsgruber (GER) - ActionP1050114IMG_0225

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von :

Harald Tauderer © Lux Musik

Jérôme Lollier © www.canal-aventure.com

 

10 Comments

  1. Hallo,
    perfektes Timing, gerade rechtzeitig vorm langen Lauf! War wirklich inspirierend diese Folge, hat Spaß gemacht und mich angetrieben. Das Buch ist auch direkt auf die Wunschliste gewandert – gerne mehr in diese Richtung!
    Grüße Julia

  2. Hallo,
    wieder mal eine tolle Folge mit einem super Gast. Da hat Philipp im letzten Podcast nicht zu viel versprochen.
    Gute Motivation für meinen zweiten Marathon, den ich dort laufe wo Rafael seinen ersten Ultra absolviert hat.
    Grüße
    Andreas

  3. Danke für das tolle Interview. Leider war es viel zu schnell zu Ende 🙁

    Den Namen „Rafael Fuchsgruber“ kannte ich ja schon aus verschiedenen Laufmagazinen. Und lustigerweise habe ich erst wenige Tage vor eurer Sendung in der aktuellen Runner’s World (10/2015) seinen Bericht über „The Track“ gelesen. Und dann ist es umso interessanter, wie sich so jemand „live“ anhört und im Gespräch rüberkommt.

    Das Interview hat auf jeden Fall mein Interesse an seinem Buch geweckt, das ich schon mal auf meine Wunschliste für Weihnachten gesetzt habe 😉

    Ich hoffe, ihr könnt auch weiterhin die ein oder andere „Laufgröße“ für ein Gespräch gewinnen, die bisherigen Folgen haben jedenfalls Lust auf mehr gemacht!

  4. Pingback: Run, Fatboy, Run (343) | Tonight is gonna be a large one.

  5. Hallo FatBoy Runners,

    erstmal kompliment zu eurem tollen Podcast. Gerade das lockere an eurem Podcast
    schätze ich sehr.
    Wie andere auch höre ich euch am liebsten beim Laufen. Wenn auch die empfohlenen Laufangaben je nach Pace ja manchmal nicht stimmen. 🙂
    Ansonsten macht weiter so. Mich würde mal interessieren ob ihr schon an einem Berglauf teilgenommen habt. Hatte das „vergnügen“ so einen Berglauf im Schwarzwald zu machen, Es war die Hölle aber auch wunderschön. Das Interview fand ich sehr gelungen, wobei soetwas werde ich niemals selber machen. Habe ich vom Marathon allerdings auch gesagt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.